Sitemap | Impressum | Datenschutz

Startseite
Tiervermittlung
Patentiere
Zuhause gefunden
Schächten
Haustier-Ernährung
Haustier-Impfungen
Tier(schutz) INFO
Tierschutzgesetze
Leben ohne Tierleid
Ärzte gegen Tierversuche
Haustiere und Rauchen
So können Sie helfen!
Schwarzes Brett
Buchtipps
Hunde
Katzen
Kleintiere
Weitere Tierarten
Vögel
Kinder-+ Jugendbücher
Tierschutz-Tierrechte
Vegetarisch-vegan
Trauer um Tiere
Politik+Gesellschaft
Über uns
Links
Login für Aktive
Suche

Wenn Sie direkt über das Banner ZOOPLUS bestellen, bekommen wir einen kleinen Teil des Umsatzes (Provision) gutgeschrieben, ohne dass Sie mehr bezahlen mössen.

zooplus.de

 

 

Gesundheit

Näheres: Auf Buch klicken

Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Vor Tierärzten wird gewarnt. In ihrem Bestseller Hunde würden länger leben, wenn ...hat Dr. Jutta Ziegler die grassierenden Missstände in der Behandlung von Katzen und Hunden angeprangert und damit viele Haustierhalter zum Umdenken gebracht. Die Tierärztin erhielt Hunderte von Zuschriften, in denen beunruhigte Leser sie um Rat baten. Ihr neues Buch greift nun die häufigsten Sorgen, Probleme und Fragen anhand von echten Fallbeispielen aus ihrer Praxis auf. Sie erläutert anschaulich, welche Therapien bei bestimmten Krankheiten zur Verfügung stehen und gibt Empfehlungen, wie die schnellste und schonendste Genesung des Haustieres erreicht wird. Prävention und Heilung von Krankheiten sind ebenso Teil der Sprechstunde wie die Themen Bewegung und die richtige Ernährung von Hunden und Katzen, da gerade bei der Fütterung besonders viel falsch gemacht wird. Als Expertin auf dem Gebiet der Naturfütterung hat Dr. Ziegler speziell zu diesem Thema zahlreiche wertvolle Tipps bereit. Ein Buch, das jedem Tierhalter die Augen öffnet.

 


Näheres: Auf Buch klicken

Gesundheits-Ratgeber Katzen. Vorsorge, Erste Hilfe, Behandlung, Naturheilkunde

 

Gesundheitsvorsorge, Pflege, Impfungen, Ernährung; die häufigsten Katzenkrankheiten: Ursachen, Behandlung, Vorbeugen; mit Naturheilkunde leichte Erkrankungen selbst behandeln.

Dieser Ratgeber ist ein hilfreicher Leitfaden für alle Katzenhalter. Er ist übersichtlich in die verschiedenen Themenbereiche aufgeteilt und ermöglicht schnellen Zugriff auf gesuchte Informationen. Die einzelnen Krankheiten sind klar und verständlich beschrieben.


 

 

 

Leben mit Katzen

Näheres: Auf Buch klicken

 

Katzensprache richtig deuten

 

Wer seine Katze verstehen will, muss erkennen, wie sie wann »spricht« und was sie sagen will. Dabei ist die Sprache der Samtpfoten viel komplexer, als wir Menschen oft glauben. Denn Katzen »reden« nicht nur mit der Stimme, sondern mit dem ganzen Körper und hinterlassen außerdem Geruchsbotschaften. Die subtileren Äußerungen der Katzensprache aber verstehen Menschen oft falsch oder überhaupt nicht. Deshalb werden an konkreten Beispielen Verhaltensweisen und Kommunikation der Katzen dargestellt und Missverständnisse aufgeklärt. Damit Mensch und Samtpfote nicht aneinander vorbeireden.


Näheres: Auf Buch klicken

 

Katzenspiele

 

Fellmäuse jagen, Federbüschel fangen, hinter Bällen hertoben – Katzen lieben nichts mehr als Spielen. Gabriele Müller bietet mit diesem Ratgeber einen unerschöpflichen Fundus an Ideen, die Spielspaß garantieren und die Fähigkeiten der Katze optimal trainieren. Hinzu kommen jede Menge Anregungen, wie sich Wohnung und Balkon zum Spieleparadies ausbauen lassen. Mit diesem neuen Band aus der Reihe »happy cats« hat die Langeweile für Stubentiger ein Ende.


Näheres: Auf Buch klicken

 

Warum tut sie das?

 

Selbst erfahrene Katzenhalter fragen sich oft: Warum tut meine Katze das? Warum kratzt sie an den Tapeten statt am Kratzbaum? Warum missachtet sie die Katzentoilette und benutzt plötzlich das Sofa? Warum schnurrt sie bei dem einen Besucher und faucht den anderen an? Gabriele Müller gibt Einblicke in das gar nicht so mysteriöse Verhalten der Samtpfoten und greift in diesem Ratgeber die häufigsten Fragen und Probleme von Katzenhaltern auf. Ob Angst, Aggression oder Unsauberkeit – die Lektüre dieses Buches hilft, die Botschaften und Bedürfnisse der Samtpfoten besser zu verstehen.


Näheres: Auf Buch klicken

Katzen-WG

 

Rund 12 Millionen Samtpfoten in deutschen Haushalten haben den Hunden auf der Beliebtheitsskala den Rang abgelaufen. Und immer mehr Menschen möchten nicht nur eine, sondern mehrere Katzen halten. Aber geht das überhaupt? Sind Katzen nicht Einzelgänger? Gibt es bestimmte Rassen, die sozialer sind als andere? Die Journalistin und Tierpsychologin Gabriele Müller gibt praxiserprobte Tipps für den »Mehrkatzenhaushalt«. Sie geht unter anderem der Frage nach, wer zu wem passt und wie man das neue Familienmitglied möglichst stressfrei integrieren kann.

Näheres: Auf Buch klicken

Katzenseele - Wesen und Sozialverhalten

 

Vom absoluten Fachmann für Katzenpsychologie
Katzenfreunde erfahren in diesem Standardwerk alles über Wesen und Sozialverhalten der Katze. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse aus mehr als 40 Jahren Forschung hat der bekannte Verhaltensforscher Paul Leyhausen in diesem Buch leicht verständlich und anschaulich beschrieben. Das Buch übersetzt die Ergebnisse der aktuellen Forschung in den praktischen Umgang mit Katzen und hilft so zuverlässig, Seelenleben und Bedürfnisse der beliebten Haustiere zuverstehen und sie artgerecht zu versorgen.Katzenverhalten wissenschaftlich aktuell und zugleich laienverständlich erklärt: Ein Standardwerk aus der Erfahrung von 40 Jahren Forschung.


Näheres: Auf Buch klicken

Wenn Katzen Kummer machen: Verhaltensprobleme verstehen und lösen 

 

Dieses Buch erklärt die wichtigsten Verhaltensprobleme der Katze wie Unsauberkeit, Kratzmarkieren, Harnmarkieren, Angststörungen und andere mehr und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Wer seine Katze besser versteht, hat den ersten Schritt getan, um Probleme dauerhaft beheben und das Zusammenleben wieder harmonisch gestalten zu können.Verhaltensprobleme bei der Katze entstehen häufig aus mangelndem Wissen um die natürlichen Bedürfnisse des empfindsamen Stubentigers. Sie treten heute besonders häufig zutage, weil Katzen ihre Lebensbereiche meist nicht mehr so frei wählen können und wie bei der reinen Wohnungshaltung auf die Angebote durch den Katzenbesitzer angewiesen sind.


Näheres: Auf Buch klicken

Das Kosmos Handbuch Katzen: Von Stubentigern empfohlen 

 

Ein unergründlicher Blick aus tiefgrünen Augen, dann kommt sie auf leisen Pfoten an, springt geschmeidig auf den Schoß und rollt sich schnurrend zusammen. Ein Moment, in dem jedem Katzenhalter das Herz aufgeht und er sich nur das Beste für seine Samtpfote wünscht. Das Beste bekommt er mit diesem Buch. Auf über 300 Seiten erfährt er alles über Haltung und Verhalten, Rassen und Erziehung, Beschäftigung und Gesundheit. Inhaltlich fundiert und von Katzenexperten geschrieben, transportieren die Fotos pralle Emotionen und freche Abenteuer direkt aus dem Leben einer Katze - so hautnah, dass jeder Katzenfreund sich und seinen Stubentiger wiederfindet.


Näheres: Auf Buch klicken

Was Katzen wirklich wollen

 

Die beiden Expertinnen auf dem Gebiet des natürlichen Verhaltens von Katzen, Dr. Mircea Pfleiderer und Birgit Rödder, helfen Ihnen in diesem Ratgeber das Verhalten Ihrer Katze zu verstehen und zu erkennen, ob sich Ihr Tier wirklich wohlfühlt. Ausgehend vom Verhalten wilder Katzenarten beleuchtet Frau Pfleiderer die Bedürfnisse und das natürliche Verhalten unserer Hauskatze.


Näheres: Auf Buch klicken

Die Hauskatze: Lebensweise, Verhalten und Ansprüche

 

Für Stubentiger und Schmusekatzen. In diesem Buch finden Sie alles rund um die Lebensweise und Ansprüche unserer Samtpfoten, damit sie sich bei Ihnen auch wirklich wohlfühlen. Sie erhalten zahlreiche Tipps rund um die Themen Lebensraum und Lebensweise, Sozialverhalten, Katzen in der Wohnung, Verhaltensprobleme, Ernährung und Gesundheit. Einzigartig: Im ersten Teil werden halbwild lebende Bauernhof-Katzengruppen beschrieben und daraus viele Verhaltensweisen der Hauskatzen abgeleitet.

Rosemarie Schär ist eine bekannte Katzenverhaltensforscherin. Sie führt seit über 20 Jahren eine tierpsychologische Praxis für Katzen.


Näheres: Auf Buch klicken

Aller guten Katzen sind...? Der Mehrkatzen-Haushalt  von Sabine Schroll

 

Der Mehrkatzen-Haushalt
Mit drei, vier oder noch mehr Katzen zusammenzuleben ist eine unterhaltsame und faszinierende Sache. Und es kann eine der grössten Herausforderungen sein, wenn die Katzen nicht harmonieren.Ist d ie Katze überhaupt ein soziales Tier? Wer passt zu wem? Wie viel sind zuviel Katzen? Zusammengewöhnen - aber wie?

Eine Empfehlung für jeden, der mit dem Gedanken spielt, eine weitere Katze anzuschaffen, aber auch für Mehrkatzenbesitzer.


Näheres: Auf Buch klicken

Miez Miez - na komm. Artgerechte Katzenhaltung in der Wohnung

 

Dieses Buch richtet sich an alle Katzenbesitzer, die ihren Wohnungskatzen ein angenehmeres, artgerechteres Leben bescheren wollen! Mit erstaunlichem Scharfsinn beschreibt die Tierärztzin Sabine Schroll, wie Katzen ihre Umgebung wahrnehmen, und warum es deshalb wichtig ist, z. B. kein Futter im Napf stehen zu lassen, den Standort des Katzenklos weise zu wählen etc.. Tun sie sich und ihrer Samtpfote den gefallen und lesen Sie dieses Buch!


Näheres: Auf Buch klicken

Meine Katze: Rund um die Katze. Gut versorgt. Natürlich gesund. Spiel & Spass. Verhalten verstehen

 

Der Katzenratgeber mit dem Rundum-Wohlfühl-Programm für ein gesundes, zufriedenes Katzenleben: übersichtlich, informativ, mit Farbcode zur leichten Orientierung, interessanten Infokästen, Checklisten, Extras für Kinder, Profitipps von Kosmos-Experten und Infoline zur Autorin.


Näheres: Auf Box klicken

Katzen-Klicker-Box

 

Clickertraining ist eine tolle Möglichkeit, mit Ihrer Katze präzise und ohne Missverständnisse zu kommunizieren und neue Verhaltensweisen zu trainieren. So lernt Ihre Samtpfote mithilfe positiver Verstärkung zum Beispiel die Katzenklappe zu benutzen oder sich entspannt vom Tierarzt untersuchen zu lassen. Auch Tricks wie Apportieren fehlen nicht. Damit ist Clickern auch bei Problemen wie Aggressivität gegen den Menschen eine ideale Möglichkeit, problematisches Verhalten in den Griff zu bekommen. In der GU Katzen-Clicker-Box werden Grundlagen vermittelt und Sie lernen Schritt für Schritt den Clicker bei der Grunderziehung und beim Tricktraining sinnvoll einzusetzen. Die praktischen Übungskarten können Sie dabei kombinieren und neue Trainingseinheiten zusammenstellen - und haben beim Training die Beschreibung im Blick. Die Autorin gibt zudem Antworten auf häufige Fragen und bietet Problemlösungen. Dank dem beigelegten Clicker steht dem sofortigen Clickervergnügen nichts mehr im Weg.


Näheres: Auf Buch klicken

Katze auf Leben und Tod. Wie ich meine Tierhaarallergie besiegte 

 

Im August 1991 droht Ake Beckerus der Erstickungstod. Seine Luftröhre wird von unsichtbaren Klammern in den Würgegriff genommen, die gequälten Lungen versagen beinahe den Dienst. Die Diagnose des Arztes ist klar und eindeutig: Töten Sie Ihre Katze, sonst sterben Sie selbst. Falls Beckerus seine Katze Busan und Hündin Nina behielt, würden sie ihn umbringen. Früher oder später. Oder doch nicht? Gegen alle medizinische Logik behält Beckerus Katze und Hund. Zum eigenen und zum Erstaunen der Ärzte findet Beckerus einen Ausweg.
Seine Tierhaarallergie und sein Asthma verschwinden vollkommen, obwohl er sich weigert, Hund und Katze herzugeben.
Ein Buch der Hoffnung für alle potentiell gefährdeten Katzen- und Hundefreunde. Für Tierhaarallergiker und für deren Ärzte.



Drucken