Sitemap | Impressum | Datenschutz

Startseite
Ukraine
Tiervermittlung
Einzel-/Zweitkatzen
Katzenpaare
Katzenkinder
Handicap-Katzen
Hunde
Kaninchen
Ratten
Vermisste Tiere
Trauer
Zuhause verloren
Patentiere
Zuhause gefunden
Haustier-Ernährung
Haustier-Impfungen
Tier(schutz) INFO
Tierschutzgesetze
Leben ohne Tierleid
Ärzte gegen Tierversuche
Haustiere und Rauchen
So können Sie helfen!
Schwarzes Brett
Buchtipps
Über uns
Links
Suche

Wenn Sie direkt über das Banner ZOOPLUS bestellen, bekommen wir einen kleinen Teil des Umsatzes (Provision) gutgeschrieben, ohne dass Sie mehr bezahlen mössen.

zooplus.de

 

 

Katzenpaare

 

Unsere Katzen sind NICHT in einem Tierheim untergebracht, sondern leben bis zur endgültigen Vermittlung in Pflegefamilien.

Wenn Sie sich für eine oder zwei bestimmte Katzen interessieren, wenden Sie sich bitte an die Katzen-Pflegestellen-Betreuerin Christa Becker,

Telefon (0 21 29) 3 16 49.

Unsere Katzen sind grundsätzlich tierärztlich versorgt, wie z. B. IMMER gechippt und entwurmt. Die erwachsenen Katzen sind kastriert. Wenn der Gesundheitsstatus es zulässt, sind die Katzen impftechnisch grundimmunisiert.

Alle Katzen aus uns unbekannten oder fragwürdigen Quellen oder Fundtiere werden auf Katzen-AIDS und Leukose getestet.

Aufgrund von immer wieder bestätigten wissenschaftlichen Untersuchungen und unseren eigenen bitteren Erfahrungen, nach denen Katzen sich in Raucherhaushalten die Gifte mehrmals täglich aus dem Fell lecken, um dann bevorzugt an Lymphdrüsenkrebs oder anderen Krebsarten zu sterben, vermitteln wir unsere Katzen ausschließlich in Nichtraucher-Haushalte.

Wir arbeiten alle ehrenamtlich und können aus Zeit- und Kostengründen Katzenvermittlungen nur im Umkreis von ca. 35 km vom Autobahnkreuz Hilden aus bewerkstelligen. Für schwierige Katzen oder Freigängerkatzen machen wir - begrenzte - Ausnahmen. Bitte geben Sie uns deshalb immer Ihren Wohnort und Ihre Festnetz-Telefon-Nummer an.

Handy-Nummern werden aus Kostengründen nur in Notfällen angerufen.

 


Gewährleistung

Die AGT bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen, dass unsere Katzen in einem besten Gesundheitszustand sind.

Aber Katzen sind Lebewesen und auch wir sind nur Menschen.

Aber wir geben eine Garantie:

Sollte sich in den ersten zwei Wochen nach Vermittlung eine nicht erkannte Krankheit herausstellen, stehen wir für die Tierarztkosten gerade.

Das gilt nicht für selbstverschuldete Krankheiten oder Unfälle.

 

 

Jessy und Jette

 

 

 

 

Jessy und Jette wurden nicht behütet in einer Wohnung geboren, sondern sie wurden draußen gefunden. Da waren sie ein wenig krabitzig.

Eine mitfühlende Frau hat sie aufgenommen und ihnen das Vertrauen abgerungen, was es braucht, um in einer Menschenfamilie klarzukommen.

Nun sind diese beiden Mädchen menschenbezogen und verschmust und bereit, das große Abenteuer „Umzug“ anzugehen.

Sie möchten am liebsten schmusen und beschmust werden.

Jette ist ein Schornsteinfegerlein und Jessy trägt ein schwarzes Fell mit weißen Abzeichen, wo besonders ihr weißer Ring am linken Vorderfüßchen hervorsticht.

Sie sind Mitte September 2021 geboren, inzwischen entwurmt, gechippt und geimpft. Der Kastrationstermin steht schon fest.

Wir suchen für Jessy und Jette ein Zuhause bei Nichtrauchern in einer Wohnung mit gesichertem Balkon. Vorhandene Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen. Jessy und Jette wären für Katzenanfänger, die bereit sind, sich in die Welt der Katzen einzulesen und sich beraten zu lassen, geeignet. Katzenkindern und Jungkatzen muss viel zeitliche Aufmerksamkeit geschenkt werden.

 

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder eMail an: becker(at)agtiere.de

 

 

Sie können uns - aus welchen Gründen auch immer - kein neues Zuhause geben? Aber Sie könnten mithelfen, damit wir ein neues Zuhause finden. Bitte drucken Sie unsere Bewerbung aus und hängen Sie sie an publikumsstarken Örtlichkeiten aus.

Danke, Eure Jessy und Eure Jette.

 

 

Katzengeschwister Antonia und Anton

 

Antonia und Anton sind Geschwister. Sie sind zwar weiß, aber nicht taub.

Sie sind drei Jahre jung, kastriert, gechippt, geimpft und auch ansonsten tierärztlich bestens versorgt.

Antonia und Anton sind sehr menschenbezogen und verschmust. Aufgrund ihrer Jugend spielen sie auch gerne zusammen und auch gerne mit ihren Menschen.

Über Besuch sind sie sehr gefreut und lassen sich von ihm gerne streicheln und bespielen.

Die Pflegestelle in Hilden sagt, dass die Beiden sehr unkompliziert sind, aber auch viel Aufmerksamkeit brauchen.

Antonias Augen haben verschiedene Farben und der Anton hat einen leichten Silberblick.

Wir suchen für Antonia und Anton zusammen ein Zuhause bei Nichtrauchern in Wohnungshaltung mit einem gesicherten Balkon. Vorhandene Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen.

 

 

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder eMail an: becker(at)agtiere.de

 

 

 

Sie können uns - aus welchen Gründen auch immer - kein neues Zuhause geben? Aber Sie könnten mithelfen, damit wir ein neues Zuhause finden. Bitte drucken Sie unsere Bewerbung aus und hängen Sie sie an publikumsstarken Örtlichkeiten aus.  

Danke, Eure Antonia und Euer Anton.

 

Katerpaar Javid und Kusja

Javid und Kusja sind im September 2020 geboren, sind also Jungspunde mit viel jugendlichem Temperament. Sie sind kastriert, gechippt, entwurmt und geimpft.

Javid hat ein schwarzes Fell mit weißen Abzeichen. Er ist ein kleiner Wirbelwind. Obwohl ja beide Kater genau gleich alt sind, ist Javid viel kleiner und zierlicher als Kusja und verhält sich auch „jünger“. Er ist super verspielt, etwas ungestüm und eigentlich für alles zu begeistern. Außerdem ist er extrem neugierig und geht sehr gerne auf Entdeckungstouren, kein Ort oder Gegenstand in der Wohnung ist vor ihm sicher. Er scheint aber auch sofort zu merken, wenn wir Menschen uns in den „Entspannungsmodus“ auf das Sofa oder ins Bett begeben. Dann kommt er gerne dazu und lässt sich mit Schmuseeinheiten verwöhnen. Sowieso ist er super menschenbezogen, ob beim Zähneputzen oder Fernsehgucken, Javid ist immer da dabei. Er begrüßt seine Menschen auch sofort, wenn sie nach Hause kommen und scheint sich dann richtig zu freuen! Javid braucht Menschen, die Zeit und Lust haben, sich mit ihm zu beschäftigen, auch mal mit durch die Wohnung toben und ihn auch geistig fordern. Auf dem gesicherten Balkon hat er sich auch direkt einen Ausguck ausgesucht und kann stundenlang einfach rausgucken. Er ist wirklich einfach ein toller, schlauer, aktiver und kesser Kater, der uns täglich zum Lachen bringt und uns oft seine Zuneigung zeigt. 

 

Kusja ist eine beindruckende Erscheinung, insbesondere durch sein wunderschönes, glänzendes und außergewöhnlich weiches, komplett pechschwarzes Fell. Seine Lieblingsbeschäftigung ist, sich dieses Fell - am liebsten stundenlang - streicheln zu lassen, am besten, während er es sich auf dem Schoß gemütlich macht. Kusja ist vom Wesen her sehr entspannt und gelassen und wirkt immer sehr würdevoll. Mittlerweile spielt er auch mal mit den Menschen der Pflegefamilie oder mit lässt sich von Javid dazu animieren. Aber am häufigsten sucht er sich sein Lieblingsspielzeug, wenn niemand zuguckt und spielt alleine damit. Kusja ist weniger aktiv als Javid und macht es sich tagsüber im Häuschen seines Kratzbaums gemütlich. Kuska lebt nach seinem eigenen Zeitplan, er lässt sich blicken, wenn er Lust hat, spielt alleine und mit seinen Menschen, wenn er Lust hat und wenn es seiner Meinung mal wieder Zeit zum Schmusen ist, lässt er es ganz deutlich wissen. Er ist ein wahrer Ruhepol und seine Gegenwart ist fast entschleunigend. Kusja ist wirklich ein Bilderbuch-Kater, selbstständig und unabhängig, aber auch super verschmust und sehr uns Menschen zugewandt.

 

Weil Javid und Kusja sich gut verstehen, werden wir sie zusammen vermitteln.

Wir suchen ein Zuhause für Javid und Kusja in einer Nichtraucherwohnung mit gesichertem Balkon. Bei kleinen Kindern sind sie mehr als vorsichtig und verkrümeln sich, warum auch immer; deshalb sollten vorhandene Kinder bereits in Teenageralter sein.

 


Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland.

 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder eMail an: becker(at)agtiere.de

 

 

Sie können uns - aus welchen Gründen auch immer - kein neues Zuhause geben? Aber Sie könnten mithelfen, damit wir ein neues Zuhause finden. Bitte drucken Sie unsere Bewerbung aus und hängen Sie sie an publikumsstarken Örtlichkeiten aus.  

Danke, Euer Javid und Euer Kusja.

 

  

 

Info über Freigängerkatzen

Manche Leute meinen, Freigängerkatzen würden draußen leben und es müsste sich wenig um sie gekümmert werden. DAS ist ein Irrtum.

Wir verstehen unter Freigängerkatzen, dass sie bei ihren Menschen in rauchfreien Wohnungen/Häusern leben und die Möglichkeit haben, draußen Spaziergänge zu machen. Sie sollten in der Wohnung/in Häusern eine Katzentoilette und einen Kratzbaum zur Verfügung haben und ihre Menschen sollten sich Zeit für sie nehmen.

Und nachts sollten sie nicht draußen herumstromern, sondern in der Obhut ihrer Menschen sein.

Die ideale Situation wäre, wenn Katzen nur draußen Spaziergänge machen, wenn ihre Menschen zu Hause sind und im Notfall eingreifen können.

 

 

 

Sie sind hier nicht fündig geworden, dann schauen Sie hier:

 

Tierschutzverein Düsseldorf e.V.

http://www.tierheim-duesseldorf.de/kontakt.html

Bitte nehmen Sie Kontakt auf; denn es gibt noch etliche Katzen, die auf deren Internetseiten nicht vorgestellt sind.

 

Zusätzlich:

Es gibt einige Privatanzeigen auf der Internetseite des Katzenschutzbundes Düsseldorf:

https://www.katzenschutzbund-duesseldorf.de/vermittlungen


Drucken