Sitemap | Impressum | Datenschutz

Startseite
Tiervermittlung
Einzel-/Zweitkatzen
Katzenpaare
Katzenkinder
Handicap-Katzen
Hunde
Kaninchen
Ratten
Vermisste Tiere
Trauer
Zuhause verloren
Ukraine
Patentiere
Zuhause gefunden
Haustier-Ernährung
Haustier-Impfungen
Tier(schutz) INFO
Tierschutzgesetze
Leben ohne Tierleid
Ärzte gegen Tierversuche
Haustiere und Rauchen
So können Sie helfen!
Schwarzes Brett
Buchtipps
Über uns
Links
Suche

Wenn Sie direkt über das Banner ZOOPLUS bestellen, bekommen wir einen kleinen Teil des Umsatzes (Provision) gutgeschrieben, ohne dass Sie mehr bezahlen mössen.

 

 

Katzenpaare

 

Unsere Katzen sind NICHT in einem Tierheim untergebracht, sondern leben bis zur endgültigen Vermittlung in Pflegefamilien.

Wenn Sie sich für eine oder zwei bestimmte Katzen interessieren, wenden Sie sich bitte an die Katzen-Pflegestellen-Betreuerin Christa Becker,

Telefon (0 21 29) 3 16 49.

Unsere Katzen sind grundsätzlich tierärztlich versorgt, wie z. B. IMMER gechippt und entwurmt. Die erwachsenen Katzen sind kastriert. Wenn der Gesundheitsstatus es zulässt, sind die Katzen impftechnisch grundimmunisiert.

Alle Katzen aus uns unbekannten oder fragwürdigen Quellen oder Fundtiere werden auf Katzen-AIDS und Leukose getestet.

Aufgrund von immer wieder bestätigten wissenschaftlichen Untersuchungen und unseren eigenen bitteren Erfahrungen, nach denen Katzen sich in Raucherhaushalten die Gifte mehrmals täglich aus dem Fell lecken, um dann bevorzugt an Lymphdrüsenkrebs oder anderen Krebsarten zu sterben, vermitteln wir unsere Katzen ausschließlich in Nichtraucher-Haushalte.

Wir arbeiten alle ehrenamtlich und können aus Zeit- und Kostengründen Katzenvermittlungen nur im Umkreis von ca. 35 km vom Autobahnkreuz Hilden aus bewerkstelligen. Für schwierige Katzen oder Freigängerkatzen machen wir - begrenzte - Ausnahmen. Bitte geben Sie uns deshalb immer Ihren Wohnort und Ihre Festnetz-Telefon-Nummer an.

Handy-Nummern werden aus Kostengründen nur in Notfällen angerufen.

 


Gewährleistung

Die AGT bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen, dass unsere Katzen in einem besten Gesundheitszustand sind.

Aber Katzen sind Lebewesen und auch wir sind nur Menschen.

Aber wir geben eine Garantie:

Sollte sich in den ersten zwei Wochen nach Vermittlung eine nicht erkannte Krankheit herausstellen, stehen wir für die Tierarztkosten gerade.

Das gilt nicht für selbstverschuldete Krankheiten oder Unfälle.

 

 

Laura und Lenny und Lona und Luis und Luna

Mama Luisa haben wir mit fünf Kindern in Hochdahl aufgesammelt und sie in Sicherheit gebracht. Leider waren die Kinder schon zehn Wochen alt und hatten bis dahin keinen Menschenkontakt, der eigentlich in den ersten sechs Wochen stattfinden müsste. Wir haben das Geburtsdatum auf Mitte Juni 2023 festgelegt.

Und die Mutter tat natürlich das Ihre, um die Kinder vor Menschen, von denen sie ja allein gelassen wurde, zu warnen.

Aber Mama ist schon ausgezogen zu jungen Leuten nach Düsseldorf, die sich nicht abschrecken ließen und schon sehr gute Erfolge zu verzeichnen haben.

Solch taffe Menschen suchen wir nun auch für Lenny und Luis (beides weiße Kater) und Laura und Lona und Luna (schwarze Mädchen).

Unsere Katzenbespaßerinnen haben großartige Arbeit geleistet, um die Kinder uns Menschen gewogen zu machen.

Laura hat die größten Fortschritte gemacht: Wir können sie auf den Arm nehmen und sie schnurrt schon, wenn sie angesprochen wird.

Nun sucht Luna ständig unsere Aufmerksamkeit und klebt an der Ferse.

Lona schaut diesem Treiben noch skeptisch zu. Luis ist da viel entspannter. Lenny hat sich das Fauchen noch nicht abgewöhnt, tut aber nichts.

Die Katzen sind regelmäßig entwurmt und bereits kastriert worden. Die Impfungen stehen als nächstes an.

Wir suchen nun neue Zuhause für unsere Katzenkinder in Nichtraucherhaushalten. Vorhandene Kinder ab acht Jahren wären sicherlich hilfreich; denn mit Spielen ist schon so manche zurückhaltende Katze „geknackt“ worden.

Wenn eine soziale Katze bis zu zwei Jahren bereits im Haushalt lebt, die nicht länger als ca. ¾ Jahr ohne Katzengesellschaft gelebt hat, kann ein Kind einzeln umziehen. Aber auch Pärchen können gebildet werden.

Wir werden Sie in der Anfangszeit gerne mit Rat und Tat begleiten, evtl. auch zunächst einen Pflegevertrag mit Option auf Übernahme schließen.

 

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder eMail an: becker(at)agtiere.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flöckchen und Francesco: Ganz in weiß .....

 

Die Geschwister Flöckchen und Francesco haben gerade ihr erstes Lebensjahr vollendet.

Dieses Traumpaar versteht sich ausgezeichnet und gibt es natürlich nur im Doppelpack.

 

Francesco ist mehr der Draufgänger, während Flöckchen gerne mal einen Gang herunterschaltet.

Beide Katzen sind extrem menschenbezogen und nichts für nebenbei. Mit ihnen muss sich beschäftigt werden, damit sie ausgelastet sind. Beide sind oft in Spiellaune und bevorzugen Angeln und Bällchen.

Wichtig ist zu wissen, dass Flöckchen und Francesco als Orientalisch Kurzhaar sehr temperamentvoll sind und evtl. auch die Wohnung so umdekorieren, wie sie es mögen. Deshalb wäre Katzenerfahrung schon von Vorteil und auch eine gewisse Gelassenheit, wenn die Geschwister etwas anrichten, was wir Menschen als Unsinn bezeichnen.

 

Flöckchen und Francesco sind also keine Katzen, die so nebenbei laufen, sondern sie sind etwas für Katzenliebhaber, die gerne mit Katzen arbeiten, also vielleicht einen Parcour aufbauen oder sonstige Auslastungspiele veranstalten. An Klickertraining hätten die Beiden sicherlich viel Spaß.

Dafür bekommen sie sehr menschenbezogene Katzen, die Ihr Leben bereichern werden.

Selbstverständlich sind Flöckchen und Francesco kastriert, gechippt, geimpft und negativ auf Katzen-AIDS und Leukose getestet.

Wir suchen ein Zuhause bei Nichtrauchern in einer nicht zu kleinen Wohnung mit gesichertem Balkon.

Wir können uns gut vorstellen, dass Kinder ab Grundschulalter viel Spaß mit Flöckchen und Francesco haben werden.

 

 

 

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder eMail an: becker(at)agtiere.de

 

 

Hier können Sie Flöckchen und Francesco in Aktion erleben:

 

www.youtube.com/watch

 

www.youtube.com/watch

 

 

 

Sie können uns - aus welchen Gründen auch immer - kein neues Zuhause geben? Aber Sie könnten mithelfen, damit wir ein neues Zuhause finden. Bitte drucken Sie unsere Bewerbung aus und hängen Sie sie an publikumsstarken Örtlichkeiten aus.

Danke, Euer Flöckchen Euer Francesco.

 

  

 

Info über Freigängerkatzen

Manche Leute meinen, Freigängerkatzen würden draußen leben und es müsste sich wenig um sie gekümmert werden. DAS ist ein Irrtum.

Wir verstehen unter Freigängerkatzen, dass sie bei ihren Menschen in rauchfreien Wohnungen/Häusern leben und die Möglichkeit haben, draußen Spaziergänge zu machen. Sie sollten in der Wohnung/in Häusern eine Katzentoilette und einen Kratzbaum zur Verfügung haben und ihre Menschen sollten sich Zeit für sie nehmen.

Und nachts sollten sie nicht draußen herumstromern, sondern in der Obhut ihrer Menschen sein.

Die ideale Situation wäre, wenn Katzen nur draußen Spaziergänge machen, wenn ihre Menschen zu Hause sind und im Notfall eingreifen können.

 

 

 

Sie sind hier nicht fündig geworden, dann schauen Sie hier:

 

Katzenschutzbund Essen e.V.

https://www.katzenschutzbund-essen.de/?page_id=37

 

 

Katzenschutzbund Düsseldorf e.V.

https://www.katzenschutzbund-duesseldorf.de/vermittlungen

Hier finden Sie Privatanzeigen.

 

 

Tierschutzverein Düsseldorf e.V.

http://www.tierheim-duesseldorf.de/kontakt.html

Bitte nehmen Sie Kontakt auf; denn es gibt noch etliche Katzen, die auf deren Internetseiten nicht vorgestellt sind.

 

 


Drucken